Entzugs-und Suchtfachkliniken

Der Ausstieg aus der Sucht bedingt den Entzug der suchterzeugenden Substanz. Dies macht die professionelle, medizinische und therapeutische Begleitung notwendig. Entzugsbehandlungen führt man daher in dafür spezialisierten Einrichtungen - in der Regel Suchtfachkliniken oder psychiatrische Kliniken - durch.

Auf eine Entzugsbehandlung folgt eine individuell angepasste Anschlusslösung. Beispiele hierfür sind stationäre Therapien oder die Begleitung in einer betreuten Wohnform. Die Kosten für Entzugsbehandlungen tragen die Krankenkassen.

Entzug

Stationäre Angebote im legalen und illegalen Bereich:
Klinik St Urban (lups)

Therapie in Suchtfachkliniken

Stationäre Angebote im legalen Bereich:
Klinik St Urban (lups)

Therapiezentrum Meggen

Stationäre Angebote im illegalen Bereich:
Klinik St Urban (lups)