Sucht

Die Suche nach dem Rausch ist so alt wie die Geschichte der Menschheit. Psychotrope Substanzen spielten in vielen Kulturen weltweit eine Rolle. Süchte sind also Begleiterscheinungen ihrer Kultur und ihrer Zeit.

Das Konzept der «Lasterhaftigkeit», welches dem Drogenkonsum seit dem Mittelalter anhaftete, wurde in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts abgelöst durch die Einsicht, dass Menschen, die abhängig werden, Hilfe bedürfen, da Abhängigkeit ein komplexes bio-psychisch-soziales Krankheitsbild darstellt.

 

Aktuell

«Wie viel ist zu viel?» - Alkohol bei älteren Menschen ist oft ein Tabuthema. Doch wann ist wie viel zu viel? Die «Dialogwoche Alkohol» widmet sich vom 16. bis zum 26. Mai 2019 diesem Thema. Im Kanton Luzern finden verschiedene Aktivitäten statt. 

www.alcohol-facts.ch