Schadensminderung

Angebote der Schadensminderung haben sowohl die einzelne drogenkonsumierende Person als auch die Gesellschaft als Ganzes im Auge.

Mit Blick auf die einzelne Person sind die gesundheitliche Situation sowie die soziale Integration zu stabilisieren und zu verbessern und die Risiken des Drogenkonsums zu mindern. Schadensminderung auf gesellschaftlicher Ebene bedeutet, dass die in der Öffentlichkeit wahrnehmbaren negativen Folgen des Drogenkonsums mit geeigneten Massnahmen einschränkt werden.

Die Angebote ermöglichen die Versorgung von Personen, die von anderen Institutionen der Sozialarbeit kaum erreicht werden. Ausserdem leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Entlastung des öffentlichen Raumes.