«Luzern singt mit»

Die Kampagne «Luzern singt mit» startet im Frühling 2019 und wird bis 2021 jährlich wiederholt. «Luzern singt mit» möchte in der Bevölkerung die Freude am Singen fördern. Singen macht glücklich, bringt Lebensfreude und steigert das psychische wie physische Wohlbefinden. Das gemeinsame Singen fördert zudem den sozialen Zusammenhalt und die Integration. 

«Luzern singt mit» besteht aus zwei Teilen:

1. Offene Singen 

Die Kampagne unterstützt Angebote von «offenen Singen» in den Luzerner Gemeinden. Vereine oder singfreudige Privatpersonen organisieren regelmässig ein «offenes Singen», das in einem einfachen, ungezwungenen Rahmen stattfindet. Mindestens einmal pro Monat kann die Bevölkerung sich zum gemeinsamen Singen treffen. Die «offenen Singen» finden von April bis September/Oktober im jeweiligen Kampagnenjahr statt. Gesungen werden einfache, populäre Lieder, Volkslieder, Schlager, Oldies etc. 

2. «Singparcours»

Im Herbst des jeweiligen Kampagnenjahrs findet in der Stadt Luzern ein grosser «Singparcours» statt. Rund 20 Chöre nehmen daran teil und singen im Bahnhof und auf verschiedenen Plätzen. Die Chöre zeigen der Bevölkerung die Vielfalt der Luzerner Chorszene auf und verbreiten eine positive Grundstimmung. 

Der erste Singparcours findet am 7. September 2019 statt. 

Projektwebseite: www.luzernsingtmit.ch