Dienststelle Gesundheit und Sport gesundheit.lu. ch

Kontakt- und Impulstreffen

Kontakt- und Impulstreffen für Seniorenräte, Alterskommissionen, Seniorengruppen und Interessierte. Im Zentrum der Treffen stehen der Austausch und das Kennenlernen von Praxisbeispielen, als Impuls für Gemeinden, Organisationen und Vereine. Warum ist Gesundheitsförderung im Alter wichtig? Was können wir tun, um in den Gemeinden die Gesundheit von Seniorinnen und Senioren aktiv zu fördern? Was gibt es für gute Praxisbeispiele aus Gemeinden? Die Kontakt- und Impulstreffen werden in Zusammenarbeit mit der Fachstelle Gemeinwesenarbeit der Pro Senectute Kanton Luzern organisiert und durchgeführt.

Veranstaltung «Psychische Gesundheit im Alter», Donnerstag 22. Oktober 2020, 13:30 - 17:00 Uhr am Seetalplatz "NF 49". 

Schwerpunkt des diesjährigen Treffens ist die «Psychische Gesundheit im Alter». Aufgrund der aktuellen Erfahrungen rund um die Corona Pandemie, möchten wir besonders das Thema «Einsamkeit» in den Fokus rücken. Was bedeutet der Verlust von sozialen Kontakten für unsere Gesundheit? Wie gehen wir mit dem Verlust von Verbundenheit und Teilhabe um? Was können wir tun, um der «Einsamkeit» entgegenzuwirken? 

Das detaillierte Programm folgt.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Situation die Workshops bereits im Vorfeld eingeteilt werden. Sie können beim Online Formular zwischen folgenden drei Varianten auswählen. Bitte geben Sie eine erste und zweite Priorität an:

 

  1. «Digitalisierung» Eine Chance um Einsamkeit zu vermeiden?
    Ältere Menschen stellt der digitale Wandel oftmals vor grosse Herausforderungen. Besonders bei neuen Kommunikationsmedien kann das Problem bestehen, dass sie diese nicht bedienen können. Dies führt längerfristig zu einem Ausschluss bei der Kommunikation und oftmals in die Einsamkeit. Gibt es Möglichkeiten neue digitale Medien doch für ältere Menschen nutzbar zu machen und wie müssten diese gestaltet sein?

  2. Einsamkeit in der Gemeinde verhindern, am Beispiel Corona
    Was kann eine Gemeinde tun, um in Zeiten von Corona die Vereinsamung von älteren Menschen zu verhindern. Hugo Beck, Gemeinderat Ressort Gesundheit und Soziales Hitzkirch berichtet, wie die Gemeinde Hitzkirch auf diese Herausforderung reagiert hat. Gemeinsam werden diese Ansätze diskutiert und nach weiteren möglichen Massnahmen gesucht.

  3. Ideen und Inputs aus der Soziokultur
    Das Thema Einsamkeit im Alter ist vielschichtig. Mit Methoden der Soziokultur und mit konkreten Anlässen kann es gelingen, einsame Menschen zu motivieren, vermehrt am sozialen Leben teilzunehmen. Was es braucht ist Zeit, Geduld und Ideen, wie sie u.a. in der Covid19-Zeit entstanden sind.

 

Anmeldeformular

  

 

Dienststelle
Gesundheit und Sport

Meyerstrasse 20

Postfach 3439

6002 Luzern

Standort


Telefon
041 228 60 90

E-Mail

 

Programmleiterin Gesundheit im Alter

Michelle Marty
Telefon   041 228 65 78

Bestellen / Downloads

  • Bestellen
  • Publikationen / Downloads
Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen